Das Antiquariat Daniel Osthoff wurde 1988 in Würzburg gegründet.

Wir liefern im allgemeinen noch am selben, spätestens am nächsten Tag die Bücher an Sie aus.


  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff

Neueingänge

Stand: 15.03.2024
Preise in Euro incl. MwSt.
Versandkosten anzeigen

Neueingänge Mitte März 

 

1 Afrika - Holub, Emil. Sieben Jahre in Süd-Afrika. Erlebnisse, Forschungen und Jagden auf meinen Reisen von den Diamantenfeldern zum Jambesi (1872-1879). Mit 1 Portrait, 4 farb. lithograph. Faltkarten, 235 Holzstichen u. 65    Textabb. 2 Bde. Wien, Hölder 1881. Gr.-8°. XVI, 528 S. u. IX(3), 532 S. HLdr. d. Zt. mit verg. R.-Titel u. R.-Fileten (leicht berieben u. bestoßen, mit zarten Abschabungen, Rücken leicht ausgeblichen, Stehkanten stärker berieben).  90,- 

Erste Ausgabe. Kainbacher I, 68. Embacher 150. - Der Mediziner, Ethnologe u. Naturforscher Emil Holub (1847-1902) reiste nach Südafrika durch Transvaal an den Limpopo, in das Marutse-Mambunda-Reich, erreichte den Sambesi u. besuchte die Victoriafälle. Er sammelte zoologisches u. ethnologisches Material. (vgl. DBE 5, 157). - Papierbedingt leicht gebräunt, Titel u. Schmutztitel mit (Namen-)Überklebungen, Bd. 2 am Innengelenk angeplatzt u. vorderes gebrochenes Außengelenk geklebt, sonst aber gute Bände. 

 

2 - Jephson, Mounteney u. Henry M. Stanley. Emin Pascha und die Meuterei in Aequatoria. Neunmonatlicher Aufenthalt und Gefangenschaft in der letzten der Sudan-Provinzen. Mit 46 Abbildungen, 1 Facsimiletafel u. 1 Karte. Leipzig, Brockhaus 1890. Gr.-8°. XXIII(1), 462(2) S. Illustr. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel (minimal berieben u. bestoßen, Hinterdeckel minimal fleckig, Kapitale mit zarten Abschabungen).  50,- 

Kainbacher I, 72. - Erste deutsche Ausgabe. - Papierbedingt teils ganz minimal gebräunt. 

 

3 - Junker, Wilhelm. Reisen in Afrika 1875-1886. Mit je 1 Portrait-Tafel, zahlr. Textabb., Tafeln u. teils farb. Karten u. der großen Faltkarte (Bd.3). Wien u. Olmütz, Hölzel 1889-91. Gr.-8°. XVI, 585(1) S., XVI, 560 S. u. XVI, 740 S. Farb. illustr. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel (leicht berieben u. bestoßen, Rücken min. gebräunt, Bd. 2 mit Fehlstelle am ob. Kapital, Bd.1 hinteres, Bd. 3 vorderes Außengelenk min. angeplatzt).450,- 

Erste Ausgabe. Kainbacher 204. Henze II, 728. ADB 50, 728. - Der Forschungsreisende Wilhelm Junker (1840-1892) ging im Auftrag v. Theodor Mommsen 1873 auf Forschungsreise, mit Hilfe der Afrikaforscher Georg Schweinfurth, Gerhard Rohlfs u. Gustav Nachtigal bereitete er seine erste Expedition in das Innere des afrikanischen Kontinents 1875-78 vor. Bekannt wurde Junker durch seine zweite Reise, die ihn wieder nach Afrika führte (1879-1887). (vgl. DBE 5, 385). - Papierbedingt leicht gebräunt, Innengelenke leicht angeplatzt, Bd.1 u. 2 mit Namen-Stempel auf Vorsatz u. NaTitel mit kl. Notiz. 

 

4 - Mecklenburg, Adolf Friedrich Herzog zu. Vom Kongo zum Niger und Nil. Berichte der deutschen Zentralafrika-Expedition 1910/1911. Mit 512 teils farb. Abb. u. Tafeln sowie 6 Karten in den hinteren Buchdeckeln. 2 Bde. Leipzig, Brockhaus 1912. Gr.-8°. X, 324 S. u. X, 398 S. OLn. mit mont. farb. D.-Vignette u. OU (nur dieser mit kl. Ein- u. Ausrissen).  150,- 

Erste Ausgabe dieser 2. großen Zentralafrika-Expedition. Kainbacher 13. - Der Kolonialpolitiker u. Sportförderer Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg (1873-1969) beteiligte sich an wissenschaftlichen Afrika-Expeditionen. 1912-14 war er Gouverneur der deutschen Kolonie Togo. (vgl. DBE 7, 21). Mit dem seltenen Schutzumschlag. 

 

5 Afrika - Stanley, Henry M. Im dunkelsten Afrika. Aufsuchung, Rettung und Rückzug Emin Pascha's, Gouverneurs der Aequatorialprovinz. Mit 150 Abb. teils auf Tafeln u. 3 Karten u. 1 faks. Brief an Brockhaus. 2 Bde. Leipzig, Brockhaus 1890. XII, 515(1) u. VIII, 480(8) S. Illustriertes OLn. mit verg. R.- u. D.-Titel (min. berieben u. bestoßen, Rücken min. ausgeblichen).80,- 

Erste dt. Ausgabe. Kainbacher I, 133. - Papierbedingt minimal gebräunt, Exlibris verso Deckel. 

 

6 - Sudan - Buchta, Richard. Der Sudan unter ägyptischer Herrschaft. Rückblicke auf die letzten sechzig Jahre. Nebst einem Anhang: Briefe Dr. Emin-Pascha's und Lupton-Bey's an Dr. Wilhelm Junker 1883-1885. Mit 1 Tafel u. 2 gefalt. Karten. Leipzig, Brockhaus 1888. VIII(2), 228(2) S. Illust. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel (min. berieben u. bestoßen, Kapitale minimal beschabt).  300,- 

Erste Ausgabe. Kainbacher I, 27. - Der Afrikaforscher Richard Buchta (1845-1894) bereiste im Auftrag von Generalgouverneur Godon Pascha von 1878-1880 den Sudan, wo er Gast von Emir Pascha war. Buchta war auch Mitautor bei Wilhelm Junker's "Reisen in Afrika". - Papierbedingt minimal gebräunt u. nur wenige Seiten minimal stockfleckig, Karten mit fachgerechten Einriß geklebt, sonst sehr gutes Exemplar. 

 

6 Ahrens, Heinrich. Naturrecht oder die Philosphie des Rechts und des Staates. Auf dem Grunde des ethischen Zusammenhanges von Recht und Cultur. 6., durchaus neu bearbeitete, durch die Staatslehre und die Principien des Völkerrechts vermehrte Auflage. 2 Bde. Wien, Gerold 1870 u. 1871. XIV, 390 S. u. XVI, 530(2) S. HLn. d. Zt. m. verg. R.-Titel (berieben u. bestoßen, leicht angestaubt u. fleckig, Rücken min. ausgeblichen, mit Abschabungen).  250,- 

Ziegenfuss I, 11. - Letzte und umfangreichste Ausgabe. - Bd.1: Die Geschichte der Rechts-Philosophie und die allgemeinen Lehren. Bd.2: Das System des Privatrechts, die Staatslehre und die Principien des Völkerrechts vermehrte, Auflage. - DBE, I, 60: "Heinrich Ahrens (1808-1874) war im Verfassungsausschuß tätig. ... Sein Grundanliegen war die Verbreitung und Weiterentwicklung der rechtsphilosophischen Ideen Krauses und des Versuchs der Entwicklung eines selbständigen Naturrechtes unter besoderer Berücksichtigung sozialpolitscher Gesichtspunkte." - Papierbedingt Vorsätze etwas, sonst min. gebräunt, Titelei teils leicht stockfleckig, NaV., in Bd.1 min. angeplatzter Buchblock, sonst sehr sauber. 

 

7 Albanien - Gepcevic, Spiridion. Das Fürstentum Albanien, seine Vergangenheit, ethnographischen Verhältnisse, politische Lage und Aussichten für die Zukunft. Mit 25 Abb. auf 16 Tafeln u. 1 Karte. 2. Auflage. Berlin, Paetel 1914. 4 Bll., 364(10) S. OLn. (leicht berieben u. bestoßen).  80,- 

Schnitt leicht stockfleckig, Vorsätze minimal gebräunt, vorderes Innengelenk minimal angeplatzt, kl. Notizen auf Titel, sonst nur sehr wenige Seiten sehr gering fleckig, 

 

8 Almanach - Der Morgen. Ein Almanach des Verlages Carl Reissner in Dresden 1926. Mit 100 Abb. u. Faksimile. Dresden, Reissner 1926. Gr.-8°. 157(5) S. u. 19(1) S. (Verlagsanzeigen). Illustr. OPpbd. (minimal berieben, Rücken gebräunt u. Hinterdeckel leicht fleckig).  35,- 

Papierbedingt minimal gebräunt u. Vorsätze mit Abklatsch. 

 

9 Amerika - Bodenstedt, Friedrich. Vom Atlanischen zum Stillen Ocean. Leipzig, Brockhaus 1882. XI(3), 426(4) S. Illustr. OLn. m. verg. R.-Titel (minimal berieben u. bestoßen, Hinterdeckel fleckig u. Rücken leicht gebräunt).  25,- 

Erste Ausgabe. Wilp./G. 62. - Papierbedingt leicht gebräunt, teils etwas stockfleckig. 

 

11 Asien - Canera, Carl. Deutschlands Kämpfe in Ostasien dem deutschen Volke erzählt. Mit zahll. Text-Illustr. teils auf Tafeln v. Ernst Zimmer mit 1 Übersichtskarte v. Ost-China. München, Beck 1902. 4°. 4 Bll., 245(3) S. + Karte. Farb. illustr. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel (minimal berieben u. bestoßen, leicht lichtrandig u. fleckig).  60,- 

Papierbedingt minimal gebräunt, Name auf Schmutztitel. 

 

12 - Hedin, Sven. Durch Asiens Wüsten. Drei Jahre auf neuen Wegen in Pamir, Lop-nor, Tibet und China. Mit 107 einfarb. Abb. u. 5 Karten (davon 3 mehrf. gefalt. im Anhang). 7. Auflage. 2 Bde. Leipzig, Brockhaus 1922. Gr.-8°. XII, 236 S. u. VI, 245(1) S. + Karten. Illustr. OLn. (minimal berieben u. bestoßen, Rücken leicht ausgeblichen, Bd.2 mit kl. Fleck auf Vorderdeckel u. Hinterdeckel leicht lichtrandig).  50,- 

Papierbedingt gebräunt, Exlibris verso Deckel, Bd. 1 am Hintergelenk angeplatzt. 

 

13 Balkan - Bertolini, Gino. Balkan-Bilder. Eine Studienreise durch den Hexenkessel von Europa. Übs. v. M. Rumbauer. Mit 42 Textabb., 32 Tafeln u. 2 Karten. Leipzig, Dieterich 1909. 5 Bll., 314 S. OLn. (minimal berieben u. bestoßen).  30,- 

Vorsatz minimal stockfleckig 

 

14 - Der Balkankrieg 1912/13. Erstes Heft: Die Ereignisse auf dem thrazischen Kriegsschauplatz bis zum Waffenstillstand. Mit 8 Ansichten u. 6 Karten in Steindruck. Berlin, Mittler 1914. 4°. VI, 160 S. + Anlagen (unbeschnitten). OBrosch. (berieben, bestoßen, leicht fleckig u. lichtrandig, mit mit kl. teils fachgerecht geklebten Randläsuren).  50,- 

Papierbedingt minimal gebräunt, Ansichtsskizze Nr. 8 im w. Rand. mit kl. Einrissen, Vorderdeckel mit Namen. 

 

15 - Ross, Colin. Im Balkankrieg. Mit zahlr. Abb. München, Mörike 1913. 124(4) S. Ln. d. Zt. m. verg. R.-Titel u. R.-Fileten (minimal berieben u. bestoßen).  50,- 

Papierbedingt teils minimal gebräunt. 

 

16 Bayern - Verfassungs=Urkunde des Königreichs Baiern. München 1818. 414(2) S. Ppbd. d. Zt. m. handschriftl. RSch. (berieben, bestoßen, mit Abschabungen, geplatzten Außengelenken u. unterer Rücken (ca. 1/3) fehlt).  45,- 

Erste Ausgabe. - Lentner 4681. ADB XVI, 349. - "Nach Nassau und Sachsen-Weimar war jetzt Bayern der erste deutsche Staat von Bedeutung, der eine Verfassung bekommen hatte - gut dreißig Jahre vor Preußen, vierzig Jahre vor Österreich ... 'Kein land ist wohl jetzt in Europa, wo freier gesprochen, freier geschrieben, offener gehandelt wird als hier in Bayern' jubelte selbst Anselm von Feuerbach..." (Hubensteiner, Bayer. Geschichte S.279/80). - Papierbedingt teils leicht gebräunt, teils etwas stockfleckig, verso Deckel mit kl. Tinten-Notiz, Buchblock gelockert. 

 

17 Berlin - Lindenberg, Paul. Berlin in Wort und Bild. Mit 244 Illustrationen. Berlin, Dümmler 1895. Gr.-8°. VIII, 612 S. Illustr. OLn. m. verg. D.-Titel (berieben, bestoßen, fleckig, Kapitale mit zarten Abschabungen).  80,- 

Der Journalist u. Schriftsteller Paul Lindenberg (1859-1944) wurde durch seine Schilderungen aus Berlin bekannt. (vgl. DBE 6, 404). - Papierbed. min. gebräunt, teils min. fleckig. 

 

18 Bipontinen - Frontinus, Sex. Julius. Opera ad optimas editiones collata praemittitur notitia literaria. Ed. accurata. Mit Titel-Vignette. Biponti (Zweibrücken), Typographia Societatis 1788. LII, 236 S. HLdr. d. Zt. m. floraler Rverg. u. verg. RSch. (minimal berieben u. bestoßen, Kapitale mit kl. Läsuren).  120,- 

Schweiger II, 367 f. - Kl. Stempel auf Titel u. Exlibris verso Deckel. 

 

19 Bosnien - Preindlsberger-Mrazovic, Milena. Bosnisches Skizzenbuch. Landschafts- und Kulturbilder aus Bosnien und der Hercegovina. Illustr. v. Ludwig Hans Fischer. Dresden u. Leipzig, Pierson 1909. Gr.-8°. XVI, 338 S. Illustr. OBrosch. (berieben, bestoßen, lichtrandig, fleckig u. mit kl. Randläsuren).  50,- 

Papierbedingt min. gebräunt u. mit sauberen Rotstift-Anstreichungen, Bindung gelockert. 

 

20 Brüning, Max. Max-Brüning-Mappe. Erste Reihe. Mit 10 meist farb. Lichtdrucktafeln. Leipzig, Schönemann ca. 1925. Folio (48 x 32 cm). Titel-Bl. u. 10 Tafeln lose in OHLn.-Mappe mit montierter D.-Vignette u. verg. Namen-Schriftzug (min. berieben u. bestoßen, Vignette minimal stockfleckig).  850,- 

Erste Ausgabe. - Nicht bei Hayn-Gotendorf oder im Bilderlexikon. - Inhalt: Opium. Gärtnerin. Puppen. Stürmisch. Puder. Kartenlegerin. Perlenkette. Glücksgott. Ich schäme mich. Abendtoilette. - Der Maler u. Radierer Max Brüning (1887-1968) war Schüler v. Franz von Stuck. Im Berlin der Zwanziger Jahre wurde er zum Inbegriff eines Malers der eleganten Welt, dessen leichtbekleidete Nymphchen seinen Ruf besonders prägten. - Papierbedingt sehr minimal gebräunt, Tafel 6 mit fachgerecht geklebten Einriß im w. Rand. - Seltene, komplette Mappe mit erotischen Drucken v. Max Brüning. 

 

21 Buchwesen - Euw, Anton von u. Joachim M. Plotzek. Die Handschriften der Sammlung Ludwig. Mit zahll. mont. farb. Abb. u. 1356 s./w. Abb. auf Tafeln (angebunden). 4 Bde. Köln, Schnütgen-Museum 1979-1985. 4°. 335(1) S., 327(1) S., 319(1) S. u. 367(1) S. + jeweils angeb. Tafelteil. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel u. OU  90,- 

 

22 Centralasien - Hellwald, Friedrich von. Die Russen in Centralasien. Eine Studie über die neueste Geographie und Geschichte Centralasiens. Augsburg, Butsch 1873. 1 Bl., VII(1), 233(1) S. HLn. d. Zt. m. verg. R.-Titel (minimal berieben u. bestoßen).  100,- 

Vorsätze u. Titel leicht gebräunt, papierbedingt im Satzspiegel min. gebräunt u. teils etwas stockfleckig, Exlibris verso Deckel, NaT. 

 

23 China - Scheibert, J. Der Krieg in China 1900-1901 nebst einer Beschreibung der Sitten, Gebräuche und Geschichte des Landes. Mit zahlr. Textabb. u. teils farb. Tafeln. 2 Bde. (in 1). Berlin, Schröder 1901 u. 1902. Gr.-8°. VI(2), 384 S. u. VII(1), 400 S. + Karte. Farb. illustr. OLn. mit verg. R.- u. D.-Titel. (Verg. teils verblasst, minimal berieben u. bestoßen, Kapitale mit zarten Abschabungen).  45,- 

Papierbedingt gebräunt. 

 

24 Chirurgie - Bardeleben, Adolf. Lehrbuch der Chirurgie und Operationslehre, mit freier Benutzung von Vidal's Traité de pathologie externe et de médicine opératoire, besonders für das Bedürfniss der Studiernden. Mit mehr als 500 Text-Holzschnitten in jedem Bd. 5. Auflage.    Bd. 1 u. 3 (von 4). Berlin, Reimer 1866 u. 1867. XVI, 740 S. u. XIV(2), 1016 S. HLdr. d. Zt. mit verg. R.-Titel (berieben, bestoßen u. mit Abschabungen).  60,- 

Der Chirurg Adolf Bardeleben (1861-1914) wurde bekannt durch die Erfindung der 1892 entwickelten 'Bardelebenschen Brandbinde' aus Wismut u. Stärke, für Verbrennungen u. Erfrierungen (vgl. DBE 1, 293). - Bd.1: Von den chirurgischen Krankheiten im Allgemeinen. Bd.3: Von den chirurgischen Krankheiten der einzelnen Körpergegenden und Organen. Local-Pathologie der chirurgischen Krankheiten. Topographische Chirurgie. - Papierbedingt teils leicht gebräunt, Titelei etwas, sonst min. stockfleckig, teils mit zarten Anstreichungen, Namen-Stempel auf Vorsatz u. Titel, vord. Innengelenk angeplatzt. Bd.3 etwas stärker gebräunt u. stockfleckig, teils leicht wasserrandig. 

 

25 Ctesias Cnidos. Operum Reliquiae. Fragmenta collegit. Textum e codd. rec., prolegomenis et perpetua annotatione instruxit, indicesque adiecit Johannes Christian Felix Baehr. (graece/lat.). Frankfurt, Officina Broenneriana 1824. 3 Bll., 471(1) S. Ppbd. d. Zt. (leicht berieben u. bestoßen, Rücken fehlt).  120,- 

Schweiger I, 85. - Ktesias von Knidos war griechischer Arzt und Geschichtsschreiber im späten 5. und frühen 4. Jhdt. v. Chr. Bekannt wurde er vor allem durch die nur fragmentarisch überlieferten "Persika", so wie praktisch überhaupt nur Fragmente vorliegen, die hier alle vorliegen. - Papierbedingt nur teils minimal gebräunt u. nur teils leicht stockfleckig, mit Bleistift-Anstreichungen u. -Anmerkungen, Vorsätze mit Bleistift- u. Tinten-Notizen u. Namen, Exlibris verso Deckel. 

 

26 Diätetik - Becker, G.W. Diätetik für die elegante Welt oder die Kunst das Leben auf eine angenehme Art zu erhalten und zu verlängern. Nach dem Engl. (v. William Kitchener). Leipzig, Kayser 1825. VI, 185(1) S. Neueres HLdr. m. verg. Wappen-Vignette auf Deckeln (The Society Of Writers To The Signet). (Rücken min. ausgebl.).250,- 

Einzige deutsche Ausgabe. "Der Verfasser, William Kitchener, hatte in seiner Art of infigorating and prolonging Life by Food, Clothes, Air, Exercise, Wine, Sleep etc. London, 1824, nur immer den Stockengländer im Auge, mit allen seinen Launen" (aus dem Vorwort). - Laut KVK nur in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar sowie in der Fürstlichen Bibliothek Corvey in Höxter. - William Kitchener (od. Kitchiner) (1775-1827) war eigentlich Optiker aber auch Starkoch im frühen 19. Jhdt. in England und Amerika. - Papierbedingt Titel leicht, sonst minimal gebräunt, wenige Seiten wasserrandig u. minimal fleckig, ganz vereinzelt Anstreichungen mit spitzer Feder, mit mehreren Bibl.-Stempeln. NaT. 

 

27 Dionysius Halicarnassus. Scripta, quae extant, omnia, et historica, et rhetorica. ... cum Latina versione ad Graeci exemplaris fidem denuo sic collata & conformata, ... Addita fragmenta quaedam, cum Glareani Chronologia, & duplici appendice, ... Adjecti praeterea duo locupletissimi rerum & verborum Indices; alter, Graecus; alter, Latinus. (ed.) Friderici Sylburgii Veterensis. 2 Bde. (in 1). Mit 2 großen Titelvignetten (Druckermarken von Weidmann mit Weltkugeln auf einem Podest). Leipzig, Weidmann 1691. Folio. 8 Bll., 792, 168 S., 1 Bl. u. 6 Bll., 280, 94 S. Pergament d. Zt. m. verg. Rückentitel (gering fleckig).  500,- 

Schweiger I, 99. Hoffmann I, 582. Ebert 6222. Nachdruck der Ausgabe von Andreas Wechel (1586). Laut Schweiger ein "unsauberer Nachdruck" und "nicht correct". Der Bearbeiter Friedrich Sylburg (1536-1596) war Korrektor bei Wechel in Frankfurt (siehe Pökel 270). - Mit dem gest. Wappen-Exlibris der "Bibliotheca Seckendorfiana". Eine Lage (4 Bll.) lose, Titelblatt mit geringen Knitterfalten. Schöner 2-spaltiger Druck und schöne griechische Type, gutes Exemplar! 

 

28 Dühring, E. Kritische Geschichte der Philosphie von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. 3. teils umgearbeitete Auflage. Leipzig, Fues 1878. XIII(1), 543(1) S. HLdr. d. Zt. m. verg. R.-Titel u. R.-Fileten (leicht berieben u. bestoßen, Rücken leicht ausgeblichen).  35,- 

Papierbedingt leicht gebräunt, nur Titel stärker, Inhaltsangabe leicht, sonst nur minimal stockfleckig. 

 

29 England - Lolme, J.L. Die Verfassung von England, dargestellt und mit der republicanischen Form und mit anderen europäischen Monarchien verglichen. Mit einer Vorrede begleitet v. F.C. Dahlmann. Altona, Hammerich 1819. XXXIV, 509(3) S. HLn. d. Zt. m. Rverg. (leicht berieben u. bestoßen, Rücken leicht verblasst).  150,- 

Nach der Ausgabe letzter Hand zum ersten Mahle ins Deutsche übersetzt. - Papierbedingt minimal gebräunt, Titelei leicht, sonst nur teils minimal stockfleckig, NaT. 

 

30 Ephräm der Syrer. Ausgewählte Schriften. Übs. u. mit allgem. Einleitung v. Otto Bardenhewer u. Adolf Rücker. 2 Bde. München u. Kempten, Kösel u. Pustet 1919 u. 1928. 4 Bll., LIII(1), 305(1) S. u. XXXII, 190(2) S. OHperg. m. Rverg. u. Kopfgoldschnitt (minimal berieben, bestoßen u. lichtrandig, Bd. 1 minimal stockfleckig).  30,- 

Bibliothek der Kirchenväter Bd. 37 u. 61. - Papierbedingt minimal gebräunt u. Bibl.-Stempel auf Titel. 

 

31 Eusebius Pamphilus. Ausgewählte Schriften. Angebunden: Schrift über die Märtyrer in Palästina. Übs. u. eingel. v. Andreas Bigmair. Und: Kirchengeschichte. Übs. v. Haeuser. 2 Bde. Kempten & München, Kösel & Pustet 1913 u. 1932. XX, 272 S., VIII, 41(3) S. u. 501(3) S. OHPerg. m. Rverg. u. Kopfgoldschnitt (= Bd.1) u. OLn. (= Bd.2). (minimal berieben u. lichtrandig, rücken gebräunt (Bd.1) u. Rücken ausgeblichen (Bd.2)).  50,- 

Bibliothek der Kirchenväter Bd. 9 u. mit dem seltenen 2. Bd., der erst 1932 erschien. - Papierbedingt leicht gebräunt (Bd.1). 

 

33 Grotefend, G(eorg). F(riedrich). Zur Geographie und Geschichte von Alt-Italien. 5 Hefte in 1 Bd. mit 4 Karten u. 1 Tafel. Hannover, Hahn 1840-42. Gr.-8°. Ca. 260 S. HLdr. d. Zt. mit verg. RSch. u. R.-Fileten (leicht berieben u. bestoßen, Rücken mit zarten Abschabungen u. RSch. fehlt zur Hälfte).  120,- 

Inhalt: Heft 1: Älteste Kunde von Italien bis zur Römerherrschaft. Heft 2: Der Griechen älteste Sagengeschichte von Italien. Heft 3: Der Römer älteste Sagengeschichte von Italien. Heft 4: Italiens Bevölkerungsgeschichte bis zur Römerherrschaft. Heft 5: Nomenclatur der Völker Alt-Italiens. - Vorsätze u. erster Titel minimal fleckig u. gebräunt, verso Vorsatz mit rasiertem Bibl.-Stempel, Titel mit Schul-Bibl.-Stempel u. verso Deckel handschriftl. Bibl.-Signatur u. Exlibris 

 

34 Heidelberg - Ruperto Carola. Illustrierte Fest-Chronik der V. Säcular-Feier der Universität Heidelberg. Nr. 1-12 (10. Juli - 12. Dezember 1886). Mit zahll. Abb., teils auf Tafeln. Heidelberg, Univ.-Buchhandlung 1886. Folio. (38 x 28 cm). 244 S., 8 S. (Spender) u. 48 S. (Beilagen). Blindgepr. OLn. m. verg. R.-Titel u. D.-Vignette (leicht berieben u. bestoßen, Kapitale mit zarten Abschabungen).  50,- 

Mit eingeb.: Heidelberger Jubiläums-Stiftung. Verzeichnis der Namen der Spender u. Beilagen zu den Nrn. - Titel-Bl. leicht gebräunt, Vorsätze gebräunt u. leicht lichtrandig, vorderder Vorsatz angeplatzt, sonst sehr suber. - Gutes Exemplar im seltenen Orig.-Einband. 

 

35 Heineccius, Jo(hann). Gottlieb. Elementa iuris civilis. Secundum ordinem institutionum commoda auditoribus methodo. Adornata cum animadversionibus Jo. Georg Estoris, accessit index rerum. Mit Titel-Vignette. Giessae (Gießen), Krieger (1730 ?) 606 S. 16 Bll. (= Index). Perg. d. Zt. (minimal berieben, bestoßen u. fleckig).  120,- 

VD18 90505131. Laut VD18 auf 1730 geschätzt. Könnte aber auch 70er Jahre sein. ADB 11, 362. - Heinecke (1681 - 1741) war Professor für Jurisprudenz in Halle. Er ist "unter den deutschen Juristen des 18. Jahrhundert vielleicht der bedeutendste". (ADB). 

 

36 Herder, Johann Gottfried. Briefe, das Studium der Theologie betreffend. Theile 1 u. 2 (v. 4) in 1 Bd. Weimar, Hoffmann 1780. Titel-Bl., 226 S., Titel-Bl., S.227-406(2) . HLdr. d. Zt. mit 2 verg. R.-Sch. u. R.-Fileten (leicht berieben u. bestoßen, Ecken u. ob. Kapital mit Abschabungen, Rücken mit kl. Wurmfraß-Spuren)  120,- 

Papierbedingt leicht, im Satzspiegel teils stärker gebräunt, teils min. fleckig, vorderes Innengelenk leicht angeplatzt, 2 Bibl.-Stempel verso Titel, Exlibris u. Bibl.-Einkleber verso Deckel. 

 

37 Hiltl, Georg. Der Französische Krieg von 1870 und 1871. Nach den besten Quellen, persönlichen Mitteilungen und eigenen Erlebnissen geschildert. Illustr. v. Woldemar Friedrich u.a., mit 8 teils gefal. Tafeln. 3. verb. Auflage. Bielefeld u. Leipzig, Velhagen & Klasing 1913. Gr.-8°. IV, 755(1) S. Illustr. OHLdr. m. verg. R.- u. D.-Titel (leicht berieben u. bestoßen).  22,- 

Titelei u. letzten Bll. leicht, sonst papierbedingt minimal gebräunt, NaT. 

 

38 Isaeus. Orationes XI cum aliquot deperditarum fragmentis. Rec. annotationem criticam et commentarios adiecit Georg. Fried. Schömann. Mit 2 gefalt. Tafeln. (graece). Gryphiswaldiae (Greifswald), Mauritius 1831. XVI, 511(1) S. (unbeschnitten). Ppbd. d. Zt. m. handschriftl. RSch. Bibl.-RSch. (leicht berieben u. bestoßen, Kapitale mit Abschabungen).  45,- 

Papierbedingt minimal gebräunt, 2 Bibl.-Stempel auf Titel, Bibl.-Nr. u. Exlibris verso Deckel. 

 

39 Italien - Guicciardini, Francesco. La Historia d' Italia. Diuisa in Venti Libri. Riscontrata con tutti gli altri Historici, & Auttori, ... per Thomaso Porcacchi. Con un Giudicio fatto dal medesimo, per discoprir tutte le bellezze di questa Historia: & una Raccolta di tutte le Sententie sparte per l'Opera. Et con due Tauole; una de gli Auttori citati in margine; & l'altera delle cose notabili. - Mit 3 gleichen Titel-Vignetten, sowie Holzschnitt-Initialen. Venetia, Domenico Farri 1587. Titel-Bl., 45 Bll., 9 Bll., 1 w. Bl., 488 Bll. (Libro I-XVI), 111 Bll. (Libro XVII-XX). Perg. d. Zt. m. verblasstem handschriftl. R.-Titel (minimal berieben u. bestoßen, leicht fleckig, minimale Reste v. 2 Schließbändern).  1.200,- 

Adams G 1515. vgl. Graesse III, 177. PMM 85. - Erstmals 1561 erschienen mit 10 Büchern und dann successive bis 1567 auf 20 Bücher erweitert. Hier vorliegend in der 2. Ausgabe von Thomaso Porcacchi hrsg., die erstmals 1574 erschien. - Francesco Guicciardini (1483-1540) "schrieb die erste Geschichte des gesamten Italiens, eingebettet in den größeren Zusammenhang des europäischen Staatengefüges, und zeigte damit die gleichzeitige und wechselseitige Abhänigkeit politischer Vorgänge überall auf dem europäischen Kontinent auf." (PMM 85). - Nur Vorsätzt leicht gebräunt ausgefranst u. vorderer Vorsatz beids. v. alter Hand mit Tinten-Eintragungen, Titel-Bl. minimal angestaubt, mit Name u. Datum (1607), verso Deckel minimale Wurmfraß-Spuren u. Exlibris. - Innen sehr sauber, sehr gutes Exemplar! 

 

41 Kinderbücher - Caspari, Gertrud u. Walther. Frühling, Frühling überall! Ein Bilderbuch zu Kinderliedern v. Friedrich Güll. 3. Auflage. Leipzig, Hahn um 1915. 4°. 31(1) S. Illustr. OHLn. (leicht berieben, best., fleckig, gebräunt).  40,- 

LKJ I, 246 f. - Gegenüber der Erstausgabe von 1910 unverändert. - Aus den frühen Schaffensjahren der Geschwister Caspari. - Die angeplatzten Vorsätze mit Blumen u. Bienen (grau, orange, weiß u. schwarz) sehr sauber geklebt, teils leicht fleckig u. fingerfleckig. - Die Vignetten und Tafeln in sehr kräftiger Farbe. - Trotz der kl. Mängel ein wunderschöner Band. 

 

42 - Cramer-Schaap, D.A. Das Teufelchen und die Prinzessin. Mit vier montierten Buntbildern u. zahlr. Textillustr. v. Rie Cramer. Leipzig, Anton (1925). 40 S. + Tafeln. farb. illustr. OHLn. (leicht berieben u. best., Hinterdeckel lichtrandig, Kapitale mit kl. Einrissen).22,- 

Künstler-Kinderbücher. - Papierbedingt minimal gebräunt, angeplatzte Innengelenke u. Buchblock sauber geklebt, handschriftl. Widmung auf Vorsatz. 

 

43 - Herbert, W. Hänschens Ferientage. Ein Bilderbuch mit 10 hochfeinen Farbendruckbildern nach Orig.-Zeichnungen v. Fritz Reiß. Eßlingen, Schreiber (1892). 4°. 9 nn. Bll. Farb. illustr. OHLn. (min. berieben u. bestoßen, Kapitale mit zarten Abschabungen).  50,- 

Ries, 802, 5. - Erste Separatausgabe. Teilausgabe aus "Hänschens Jugendzeit". 

 

44 - Oberländer, A(dolf). A. Oberländer-Bilderbuch. Mit 113 kolorierten Holzstich-Illustrationen. München, Braun & Schneider (ca. 1895). Quer-Folio. 42 nn. Bll. OHLn. m. montierter farb. D.-Illustration (minimal berieben, bestoßen u. fleckig).  50,- 

Adolf (Adam) Oberländer (1845-1923) war seit 1863 ständiger Mitarbeiter, bald populärster Zeichner der "Fliegenden Blätter" u. arbeitete seit 1869 auch f. die "Münchner Bilderbogen". Nach Wilhelm Busch der bekannteste Illustrator der "Münchner Bilderbogen" u. der "Fliegenden Blätter". - Titel-Bl. leicht, sonst nur minimal fleckig. 

 

45 Kinderlieder - Hasse, Elisabeth. Deutsche Kinderlieder, ein Bilderbuch. Dritte Folge. Wiegen-, Winter- und Weihnachtslieder. Meersburg u. Leipzig, Hendel (ca. 1930). 4°. 1 w. Bl., 20 nn. Bll., 1 w. Bl. OHLn. m. farb. illustr. D.-Vignette (leicht berieben u. bestoßen, etwas angestaubt u. fleckig).  50,- 

Inhalt: 20 Lieder mit Noten u. allen Strophen, farbig, reich illustriert und in Sütterlin-Schrift. - Vorsätze minimal stockfleckig, sonst nur teils minimal fingerfleckig, Buchblock angebrochen u. 1 Bl. lose, dieses mit Randläsuren, aber vollständig. 

 

46 Kintzinger, (G.J.). Populäre Gesetzeskunde, nach den wirklich geltenden Gesetzen. Carlsruhe, Cabinet f. Literatur, Kunst u. Musik 1837. VI(2), 509(1) S. Neuerer Ppbd. (Rücken leicht ausgeblichen).  100,- 

Kintzinger war auch Verfasser eines mehrbändigen Werkes "Die Gesetzgebung Badens" in den 1820er Jahren sowie eines "Rechtskatechismus für das "Badische Volk" (1825). - Teils leicht stockfleckig, Titel mit Bibl.-Stempel u. handschriftl. Bibl.-Nr., geplatzter Innenfalz bei der Vorrede geklebt. 

 

47 Kolonien - Die Kämpfe der deutschen Truppen in Südwestafrika. Auf Grund amtlichen Materials. Mit 24 u.47 Textabb. u. 17 u. 28 Skizzen. 2 Bde. Berlin, Mittler und Sohn 1906 1907. Gr.-8°. 4 Bll., 248 S. u. 4 Bll., 349(1) S. Illustr. OLn. m. Dverg. (minimal berieben, bestoßen, fleckig u. Rücken minimal gebräunt, Kapitale mit zarten Abschabungen).  120,- 

Bd.1: Der Feldzug gegen die Hereros. Bd.2: Der Hottentottenkrieg. - Kl. Namen-Stempel auf Titel. 

 

48 - Fitzner, Rudolf. Deutsches Kolonial-Handbuch. Nach amtlichen Quellen bearbeitet. Mit 4 gefalt. Karten. 2. erweiterte Auflage. Bd.1 (v. 2). Berlin, Paetel 1901. VIII, 432 S. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel (leicht berieben u. best.).  80,- 

Papierbedingt Karten stärker, sonst minimal gebräunt, Name u. Bibl.-Nr. verso Deckel, Vorsatz u. Titel, Karten mit kl. sehr fachgerecht geklebten kl. Einrissen. 

 

53 Kreidolf, Ernst. Die schlafenden Bäume, ein Märchen in Bildern mit Versen. Cöln, Hermann & Friedrich Schaffstein (1920) od. (1909). 4°. 6 Bll. Illustr. OPpbd. mit Fadenheftung  180,- 

LKJ II, 254. Hess/Wachter, Kreidolf A2. - Die entsprechenden Merkmale zur Klärung der Auflage sind laut Hess/W.: 2. Schlußvignette (mit vier Faltern), der Verlag entweder Hermann Schaffstein oder Hermann & Friedrich Schaffstein und die Verlagsanzeige gegenüber dem Titel. Bei uns vorhanden ist die Verlagsanzeige und die Angabe Hermann & Friedrich Schaffstein. Die 2. Schlußvignette fehlt. Diese Kombination ist keiner der 4 Auflagen zuzuordnen. - Tadelloses Exemplar! 

 

54 Libanios. LIBANIOY SOPHISTOY EPISTOLAI. Libanii Sophistae Epistolae. Quas nunc primum maximam partem e variis codicibus, manu exaratis, ed. latine convertit & notis illustravit Joannes Christophorus Wolfius. Accedunt in calce ejusdem Libanii epistolae a Francisco Zambicario olim Latine conversae & Cracoviae primum editae, heic autem integra propemodum centuria es MS. auctae. (lat./graece). Amsterdam, Jansson Waesberg 1738. Folio. (39,5 x 25 cm). 10 Bll., 865(1) S., 2 w. Bll. Perg. d. Zt. m. handschriftl. R.-Titel (leicht berieben, bestoßen und etwas fleckig, angestaubt u. Vorderkante des Vorderdeckels (5 cm) geplatzt).  600,- 

Editio princeps! - Graesse IV, 195. Schweiger I, 188. Hofmann 2, 522. - Der Theologe u. Orientalist Johann Christoph Wolf (1683-1739) war seit 1709 a.o. Prof. in Wittenberg. 1712 folgte er einem Ruf als Prof. der orientalischen Sprachen nach Hamburg (vgl. DBE 10, 566). - Papierbedingt nur teils leicht gebräunt, nur Titelei min. stockfleckig u. mit kl. Bibl.-Stempel, Titel-Bl. unter Jahresangabe mit Notiz (Mich. Richey. 1738), Exlibris. 

 

55 Lilien - Rahlwes, F. (Hrsg.). Die Bücher der Bibel. Zeichnungen von E.M. Lilien. Nach der Übs. v. Reuss. Bd. 1, 6 u. 7 (= alles). Berlin u. Wien, Benjamin Harz 1923 (Nachdruck d. Ausgabe 1908-12). 4°. Ca. 1200 S. Illustr. OLn. m. Dverg. (leicht berieben, bestoßen, fleckig u. angestaubt).  280,- 

Krieg, MNE I, 113. Jüd. Lexicon III, 1113. - Bd.1: Überlieferung und Gesetze. Das Fünfbuch Mose und das Buch Josua. Bd.6: Die Liederdichtung. Die Psalmen, die Klagelieder, das Hohelied. Bd.7: Die Lehrdichtung. Die Sprüche, Hiob der Prediger, Ruth, Jona, Esther, Daniel. - Der Graphiker Ephraim Moses Lilien (1874-1925) war nach Gründung der "Jugend" einer ihrer ersten Mitarbeiter. - Die Initialen in wirkungsvollem Rot-Schwarz-Druck. - Papierbedingt minimal gebräunt u. nur Bd.1 am vorderen Innengelenk angeplatzt, sonst sehr gute Bde. 

 

56 Linstow, Antonie von. Pieps Pensionäre. Humoristische Erzählung in Versen mit 30 Illustrationen. Stuttgart u.a., DVA (1889). 4°. Titel-Bl., 40(1) S. Farb. illustr. OHLn. (leicht berieben, bestoßen, gebräunt u. fleckig).  60,- 

Erste Ausgabe. Wegehaupt III, 22203. Lexikon dt. Frauen der Feder I, 509. - Antonie von Linstow (1859-1945). - Vorsätze u. Titel leicht gebräunt, durchgehend leicht fleckig u. fingerfleckig, angeplatzte Innengelenke sauber geklebt, handschriftl. Widmung verso Deckel. 

 

57 Lipsius, Justus Hermann. Das Attische Recht und Rechtsverfahren mit Benutzung des Attischen Processes v. M.H.E. Meier u. G.F. Schömann. 3 in 4 Bde. Leipzig, Reisland 1905-15. IV, 1040(2) S. durchpaginert u. unbeschnitten. OBrosch., Interims-Brosch. (1 Rücken geklebt, leicht berieben, bestoßen, lichtrandig u. mit kl., teils geklebten Ein u. Ausrissen).  80,- 

Bd. 2 in 2 Hälften. -    Papierbedingt leicht gebräunt u. teils minimal fleckig. 

 

58 Longinus, Dionysius. Quae supersunt graece et latine. Rec., natasque suas atque animadversiones adjecit Joannes Toupius. Acc. emendationes Davidis Ruhnkenil. Editio altera. Oxford, Clarendon 1778. 5 Bll., 405(1) S. u. 4 Bll. (Index). HLdr. d. Zt. m. verg. R.-Titel u. R.-Fileten (leicht berieben u. bestoßen, ob. Kapital mit kl. Läsuren, RSch. mit kl. Fehlstellen).  120,- 

Schweiger I, 190. - Der Philologe David Ruhnken (1723-1798) war Schulkamerad v. Immanuel Kant, wurde 1761 Prof. f. Beredsamkeit u. d. Universalgeschichte, ab 1774 leitete er auch die Bibliothek der Univ. Leiden (vgl. DBE 8, 460). Papierbedingt minimal gebräunt, Bibl.-Stempel auf u. verso Titel. 

 

59 Madeira - Hanstein, Otfried von. Eine Reise nach Madeira. Hrsg. v. Emil Gesche. Mit zahlr. Photograph., Karten u. Plänen. Leipzig, Heling 1928. 144 S. OLn. m. verg. D.-Titel (min. fleckig). 30,- 

 

60 Mann, Thomas (1875 - 1955). Der Zauberberg. Roman. 2 Bde. Berlin, S. Fischer 1924. 578(2) u. 629(3) S. OLn. (Einband gering stockfleckig, minimal schiefgelesen).  500,- 

Erste Ausgabe. Bürgin I, 25. Wilp./G. 28. KLL 10355. (= Gesammelte Werke [in Einzelausgaben]). - Auf der Höhe seines literarischen Schaffens, 5 Jahre vor der Erlangung des Nobelpreises, erscheint der große Bildungs- und Zeitroman, der begeisterte Aufnahme im In- und Ausland erfuhr. - 1982 wurde der Roman von Hans Geissendörfer verfilmt. - In beiden Bänden kl. Widmung auf Vorsatz und je Besitzvermerk auf dem Titel. - Trotz der hohen Auflage von 10.000 Exemplaren selten. 

 

61 Medizin - Hoffmann, Friedrich. Gründliche Anweisung wie ein Mensch vor dem frühzeitigen Tod und allerhand Arten Kranckheiten durch ordentliche Lebens-Art sich verwahren könne. Theile 1-3 (von 9) in 1 Bd. Titel d. 3. Teils: Gründliche Anweisung wie ein Mensch durch vernünffigen Gebrauch der mineralischen kalten und warmen Gesund-Brunnen, Insonderheit des Carls-Bades seine Gesundheit erhalten, und sich von schweren Kranckheiten befreyen könne. Halle, Renger 1715-1717. 12 Bll., 310 S., 8 Bll., S. 311-646, 8 Bll., S. 647-946 u. 22 Bll. (Register), 5 w. Bll. Überlappendes Perg. d. Zt. (leicht berieben, bestoßen, gebräunt u. fleckig).  280,- 

VD18 10438483. Hirsch-H. III, 256 ff. ADB 12,584 ff. - Friedrich Hoffmann (1660-1742) war von 1709-1712 Leibarzt von König Friedrich I. in Berlin. Hoffmann gehörte zu den meistgelesenen mediz. Autoren des 18. Jhdts. (vgl. DBE 5, 117). - Hier ohne das Portrait-Bl., Titel-Bl. in rot-schwarz Druck angestaubt u. mit Ausriß, ohne nennenswerten Textverlust, papierbedingt im Satzspiegel teils leicht gebräunt, nur Schnitt minimal fleckig, die letzten 5 w. Bll. Wasserrandig. 

 

62 Medizin - Hufeland, Christ(oph). Wilh(elm). von. Ideen über Pathogenie und Einfluss der Lebenskraft auf Entstehung und Form der Krankheiten als Einleitung zu pathologischen Vorlesungen. Jena, Academische Buchhandlung 1795. 8 Bll., 336 S. Ppbd. d. Zt. m. handschriftl. R.-Titel (leicht berieben, bestoßen, lichtrandig, fleckig, minimal schiefgelesen, Kapitale mit zarten Abschabungen).  400,- 

Erste Ausgabe. Goed. 6, 257, 4. Hirsch-H. III, 329. - Grundidee der Makrobiotik. Erste größere wissenschaftliche Arbeit von Hufeland (1762-1836) und eine wichtige Vorarbeit zu seiner Schrift von der Kunst das menschliche Leben zu verlängern. Unter "Pathogenie" verstand er die Entstehung der Krankheiten. Hufeland ist bekannt als Begründer der Krankheitsprophylaxe und einer hygienischen Volksbelehrung. - Papierbedingt leicht gebräunt u. teils leicht stockfleckig, vorderer Vorsatz mit kl. Wurmfraßlöchlein. 

 

63 Meggendorfer - Bonn, Franz. Fünf lustige Geschichten von Lothar Meggendorfer. 3. Auflage. München, Braun & Schneider (um 1900). Quer-Gr.-8°. 32 S. Farb. illustr. OBrosch. (leicht berieben, bestoßen u. mit kl. Ein- u. Ausrissen).  30,- 

Titel-Bl. minimal gebräunt u. minimal angestaubt, sonst aber sehr sauber. 

 

64 Montesquiou, (Charles Louis de). Werk von den Gesetzen, oder von der Verhältniß, welche die Gesetze zu jeder Regimentsverfassung, den Sitten, dem Landstriche, der Religion, der Handlung u.s.f. haben sollen. Aus dem Französischen (von Abraham Gotthelf Kästner)    übersetzt.    Bde. 1 u. 2 (v. 3) (= Bücher 1-23). Frankfurt u. Leipzig, ohne Verlag 1753. 1 w. Bl., 19 Bll., 386 S., 1 w. Bl. u. 1 w. Bl., 8 Bll., S. 387-738, 1 w. Bl. (durchpaginiert). Ldr. d. Zt. m. 2 RSch. u. reicher Rverg. (minimal berieben u. bestoßen, Ecken mit zarten Abschabungen).  300,- 

Erste deutsche Ausgabe seines "De l'Esprit des Loix". "One of the most remarkable works of the eighteens century." - Fromm 18413 (ungenau), vgl. PMM 197 (frz. EA). Slg. Borst 52.- Der Mathematiker Abraham Gotthelf Kästner (1719-1800) betätigte sich auch als Schriftsteller u. Übersetzer. - Papierbedingt teils im Satzspiegel leicht gebräunt, minimal fleckig, Titelei minimal angestaubt, NaT., Bd1 mit Bibl.-Stempel auf Titel u. untere Stehkante im w. Rand leicht wasserrandig. - Hier ohne den dritten Band mit der Weltkarte. 

 

65 Musäus, J(ohann). C(arl). (August). Moralische Kinderklapper für Kinder und Nichtkinder. Nach dem Französischen des Herrn Monget. Neue Auflage. Mit Titel-Vignette u. 17 gest. Textkupfern v. J.J. Schubert, gest. v. Geyser. Gotha, Ettinger 1794. Kl.-8°. VIII, 132 S. HLdr. d. Zt. mit verg. RSch. u. zarter Rverg. (minimal berieben u. bestoßen, leicht lichtrandig, Rücken mit zarten Abschabungen).  280,- 

Goed. IV 1, 580, 8. Wegehaupt I, 1499. Seebaß II, 1361. Rümann 2333. - Musäus' "freye Bearbeitung" von Monget's "Hochet moraux" (Paris 1782) ist von F.J. Bertuch aus dem Nachlaß des originellen Weimarer Schriftstellers veröffentlicht worden. Das Bändchen enthält 16 Beispielerzählungen. Die 17 "sehr hübschen Kinderszenen-Kupfer" (Seebaß) geben dem Büchlein einen besonderen Reiz. - Papierbedingt teils leicht gebräunt u. stockfleckig. 

 

66 Napoleon I. Bürgerliches Gesetzbuch. Nach der neuesten officiellen Ausgabe verdeutscht und nebst den von dem Französischen Rechtsgelehrten Herrn Dard jedem Artikel beygefügten Parallelstellen des Römischen und ältern Französischen Rechts, auch seinen eigenen Bemerkungen. Hrsg. v. Christian Daniel Erhard. Dessau u. Leipzig, Voß 1808. 1 Bl., XX, S. 191-624(4). Brosch. d. Zt. m. handschriftl. RSch. (v. alter Hand). (berieben, bestoßen, fleckig u. Kapitale mit kl. Fehlstellen).  120,- 

Erste Ausgabe der Erhardschen Übersetzung. - Christian Daniel Erhard (1759-1813) wurde 1793 zum Ordinarius für Rechte an der Universität Leipzig ernannt. - Die zweite Ausgabe erschien im Jahre 1811, auch mit dem ergänzenden Supplementsband. - Hier ohne Die Bücher 1 (Recht der Personen) und 2 (Von den Gütern und den verschiedenen Modificationen des Eigenthums), hier nur das umfangreiche 3. Buch (Von den verschiedenen Arten, Eigentum zu erwerben). Offenbar fehlen die erste 190 S. häufig. - Papierbedingt teils leicht gebräunt u. teils leicht stockfleckig, wenige Seiten an der vorderen Schnittkante minimal ruß(?)-fleckig. 

 

68 Nordpol-Passagen - Grönland - Island - Donau - 3 Reisebrichte - Capel, R.). Vorstellungen des Norden, Oder Bericht von einigen Nordländern, und absonderlich von dem so genandten Grünlande, aus Schreibern, welche zu unterschiedenen Zeiten gelebet, auff guter Freude begehren zusammen gezogen und dargereichet, auch endlich umb ferner zu betrachten, zu ändern und zu mehren aus D. Capel P.P. Bibliothec außgefertiget. Hamburg u. Nürnberg (f. nachgeb.) Naumann u. Wolffen, Peter Paulus Bleul (f. nachgeb.) 1675 u.1676, 1687 (f. nachgeb.) Titel-Bl., 236 S., vorgeb.: 4 nn. Bll. + Karte, nachgeb.: Gestochener Titel mit Titel auf Doppel-Bl., 32 S. + 29 Karten. Perg. d. Zt. (min. berieben u. bestoßen, etwas fleckig, ob. Kapital fehlt).  4.800,- 

Erste Ausgabe. VD 17 23: 6453281V. Sabin 10735. - I.: Capel, R. Vorstellung ... in 2 Theilen (Vorwort d. 2. Theil ab. S. 152, Beginn S. 177-212). - "A scarce and curious volume on the possibility of reaching the East Indiens by a north passage, on the discoveries of The Dutch in 1594, 1595, 1596 and 1609, on the westward attempts of Captains Winwood and Hudson on the American side..." (Sabin) und über andere Reisen u. Berichte über die Nord- u. Polarregionen der Erde. Der zweite Teil behandelt vorwiegend Grönland u. Island. Dann Anhang: Kurze Erzehlung Von dem Anfange und Fortgange Der Schiffahrt, biß auff diese unsere Zeit. Aus der Holländischen in die hochdeutsche Sprache gebracht. Hamburg, Naumann u. Wolff 1676. (S.213-236). Eine kurze Entdeckungsgeschichte. - Vorgebunden: II.: (J. Moxon). Ein kurtzer Discours von Der Schiff-Fahrt bey dem Nord-Pol nach Japan, China, und so weiter. Durch drey Erfahrunge dargethan und erwiesen, nebenst Beantwortungen aller Einwürffe, welche wieder die Fahrt auff diesen Weg können eingewendet worden. ... Mit einer Kupferkarte des Nordpols u. Holzschnittkarte im Text von Nova Sembla. Hamburg, Naumann u. Wolff 1676. 4 nn Bll. u. gefalt. Kupfer-Karte. - Nachgebunden: III: (Molitor, Joh. Clemens). Der Wegen des Höchst-tapferen Kaeyser-Adlers Helden-Thaten Sieg-berühmte Donau-Fluß, oder Eine genaue Darstellung aller derer Königreiche, Provinzen, Gespanschafften und Städten, so an und um die Donau herummer liegen, da dann in sonderheit bis hieher durch die Christliche Waffen herrlichst bestrittene Siege und Eroberungen in dem Königreich Hungarn kürtzlich bemercket werden. Allen liebhabern der Novelln, Insonderheit aber denen, so anietzo zu Felde ziehen, und grosse Land-Carten nicht bequem bey sich führen könn, zu lieb in so kleinem Format heraus gegeben, von Einem Liebhaber der Erd-Beschreibung. - Beschreibung der Donau v. der Quelle bis zum Schwarzen Meer. Mit den 29 seltenen Karten, diese leicht angestaubt, fleckig, fingerfleckig u. erste Karte mit fachgerecht geklebtem Einriss, diese u. zweite Karte verso mit Bleistift-Ergänzungen, aber in schönem, kräftigen Druck. - Papierbedingt leicht gebräunt, im Satzspiel teils etwas stärker, leicht stockfleckig u. teils leicht fingerfleckig, im unteren u. vorderen w. Rand teils kl. Wurmfraßspuren; verso Deckel u. Vorsätze mit Namen, Exlibris u. Notizen in Tinte v. alter Hand (1831, 1830 u. 1828), teils gelöscht, Buchblock leicht angeplatzt. 

 

69 Persien - Della Valle, Pietro. Viaggi la Persia. Descritti da lui medesimo in lettere familiari. All' erudito suo Amico Mario Schipano. Bde. I u. II (von 3) Bologna, Longi 1677. Kl.-8°. 636 S. u. 683(1) S. Perg. d. Zt. (berieben u. bestoßen, Bd 1. mit Wurmfraßspuren u. Fehlstelle (3 x 1,8 cm) am hinteren Außengelenk).  450,- 

Vgl. Henze II, 42. Tobler 95. - Inhalt: Bd.1 umfasst den Zeitraum vom 17.03.1617 - 08.05.1619. Bd.2 vom 24.08.1619 - 18.01.1623. Der hier nicht vorhandene Bd. 3 (1623- März 1626) behandelt die Reise nach Indien u. die Rückkehr nach Rom. - Bekannte, in Briefform abgefasste Reisebeschreibung (EA 1650) des italienischen Orientreisenden della Valle (1586-1652), die reichste Quelle jener Zeit, indem sie zur "Vertiefung und Bereicherung und teilweisen Berichtigungen der damaligen europäischen Kenntnis vom Orient führte. … Das Schwergewicht seiner Beschreibung ruht auf Persien, über das er die bis dahin reichhaltigsten Nachrichten nach Europa brachte" (Henze). - Papierbedingt nur teils leicht gebräunt, teils minimal fleckig, verso Deckel kl. handschriftl. Bibl.-Eintrag u. Exlibris. Bd1.: Nur Vorsätze u. verso Deckel mit Wurmfraßspuren, Buchblock am Vorsatz angebrochen. Bd.2 mit fehlendem vorderen Vorsatz u. Buchblock fast lose. 

 

70 Petrarca, Francesco. Sämmtliche Canzonen, Sonette, Ballaten und Triumphe. Übs. u. mit erl. Anmerkungen begleitet v. Karl Förster. 2. verbesserte Auflage. Leipzig, Brockhaus 1833. XII(4), 531(1) S. Ln. d. Zt. m. Rverg. (nur leicht berieben, minimal bestoßen).  60,- 

Papierbedingt minimal gebräunt, vorderer Vorsatz mit zartem Abklatsch, 2 Exlibris verso Deckel. 

 

71 Philon von Alexandria (= Philo Judäus). Opera omnia. Ad ed. Thomae Mangey. Ed curavit Augustus Fridericus Pfeiffer. 5 Bde. (graece/lat.). Erlangen, Wolfgang Walther 1785-1792. Ca. 2370 S. HLdr. d. Zt. mit zarter Rverg., Bd. 1 abweichend (leicht berieben, bestoßen, mit zarten Abschabungen u. ob. Kapital v. Bd.1 mit kl. Läsuren).  300,- 

Hoffmann III, 68: "Diese schöne Ausg. ist nicht vollendet, u. enthält von den Mangey'schen Ausg. nur Bd. I u. von Bd. II. nur 80 SS.“ - Philon von Alexandria war der bekannteste Denker des hellenistischen Judentums und war Zeitgenosse von Jesus. Neben zahlreichen Texten zum Alten Testament schrieb er auch Titel wie "Über den Rausch", "Über Träume" oder "Über die Landwirtschaft". - Papierbedingt min. gebräunt u. nur Bd. 1 leicht, sonst nur teils min. fleckig. Titelei in Bd. lose. 

 

72 Platon - Knoch, Winfried. Die Strafbestimmungen in Platons Nomoi. Wiesbaden, Harrasowitz 1960. X(2), 170(2) S. OBrosch. (Rücken minimal gebräunt).  60,- 

Klassisch-Philologische Studien Heft 23. - Mit Autoren-Widmung auf Vorsatz u. mit 8-zeiligen Autoren-Brief an Prof. A. Dihle. 

 

73 Plotin. Ennéades. Texte établi et traduit par Émil Bréhier. Bde. 1-3 (v. 6). (graece/franz.). Paris, Les Belles Lettres 1956-1963. (Mischauflage). Ca. 45 S. u. 450 Doppel-S. (Bd.3 unbeschnitten). OBrosch. (minimal berieben u. bestoßen, Rücken leicht gebräunt u. fleckig, Kapitale mit zarten Läsuren, Bd.2 mit gelöstem Tesafilmband am Rücken).  50,- 

Papierbedingt minimal gebräunt u. Bd. 2 u. 3 mit Name auf Vorsatz. 

 

74 Reineccius, Christian. Concordia Germanico-Latina, ad optima et antiquissima exemplaria edita, ... adjectis fideliter allegatorum dictorum s. scripturae capitibus et versibus, et testimoniorum patrum ... Mit 1 Frontispiz. (dt./lat.) Leipzig, Haeredum Lanckisianorum 1735. Kl.-4°. 1136 S., 132 S. (Namen der Theologen ... Cat. testimon., Articuli visitatorii), 4 Bll. (Register), 38 Bll. (Indices). Perg. d. Zt. m. verg. RSch. (leicht berieben, bestoßen, fleckig u. RSch.-Verg. verblasst).  350,- 

ADB 28, 15f. VD 18 10739440-003. - Christian Reineccius (1668-1752), ab 1721 Rektor des Gymnasiums "illustre Augusteum" in Weißenfels (heute Goethegymnasium), konzentrierte sich primär auf die sprachliche Bibelforschung. - Papierbedingt nur teils leicht gebräunt, nur teils min. fleckig, nur wenige Seiten mit Tinten-Anstreichungen v. alter Hand. 

 

76 Rußland - Wereschagin, W.W. Skizzen und Erinnerungen. Übs. v. E. Kretschmann. Mit zahlr. Illustr., teils auf Tafeln. Leipzig, Teubner 1885. 2 Bll., 227(1) S. Späteres HLdr. m Rverg. (minimal berieben, fleckig u. bestoßen, nur ob. Stehkante stärker u. leicht gebräunt).  35,- 

Papierbedingt Titelei stärker, sonst nur leicht gebräunt. 

 

77 Rußland-Feldzug - Horsetzky von Hornthal, Adolf. Der Russische Feldzug in Bulgarien und Rumänien 1877-78. Eine militärische Studie. Mit 12 Textabb. von Übersichts- u. Gefechts-Skizzen u. 3 gefalt. Beilagen. Wien, Seidel & Sohn, 1878. 1 Bl., 276 S. HLdr. d. Zt. m. verg. R.-Titel u. R.-Fileten (minimal berieben u. bestoßen, Außengelenke berieben).  70,- 

Papierbedingt minimal gebräunt, Titelei minimal stockfleckig u. kl. gekrönter Initialen-Stempel auf Titel. 

 

78 Schweiz - Zschokke, Heinrich. Die klassischen Stellen der Schweiz und deren Hauptorte in Originalansichten dargestellt. Mit Titel-Vignette u. 75 (statt 85) Stahlstichen. 2 Abtheilungen in 1 Bd. Karlsruhe u. Leipzig, Kunst-Verlag 1836 u. 1838. Gr.-8°. 3 Bll., 423(1) S. HLdr. d. Zt. mit verg. RSch. (berieben, bestoßen, Kapitale u. Außengelenke mit Einrissen, Rücken mit zarten Abschabungen).  50,- 

Goed. X, 105, 113. - Papierbedingt teils stärker gebräunt, durchgehend leicht stockfleckig, teils wasserrandig, Titelei angestaubt, u. leicht fingerfleckig, Vorsätze mit Abklatsch, wenige Lagen gelockert, vorderes Innengelenk angeplatzt, vorderere Vorsatz mit Bleistift-Notizen (Sütterlin) u. NaV., meist fehlendes Hemdchen der Stahlstiche, Tafel S. 74 (Das ehemalige Goldau) mit Eckausriß. 

 

79 Sibirien - Kennan, George. Sibirien! - Übs. v. E. Kirchner. Mit 1 Portrait. 3 Bde. Mischauflage. Berlin, Cronbach 1890 u. 1892. Ca. 680 S. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel (leicht berieben u. bestoßen, min. fleckig, Kapitale u. Außengelenke mit zarten Abschabungen).  50,- 

Papierbedingt leicht gebräunt. 

 

80 - Lansdell, Henry. Durch Sibirien. Eine Reise vom Ural bis zum Stillen Ozean. Einzige autorisierte dt. Ausgabe. Übs. v. W. Müldener. Mit 43 Holzschnitt-Illustr. u. 1 farb. Karte. Bd.2 (von 2 Bdn.). Jena, Costenoble 1882. XI(1), 370(2) S. OLn. m. R.- u. D.-Verg. u. -Silberung (minimal berieben, bestoßen u. fleckig).  90,- 

Erste Ausgabe. Henze III, 128. - Lansdell (1841 - 1918), englischer Wanderprediger, durchreiste Asien und besuchte u.a. Krankenhäuser und Strafanstalten.  

 

82 Tibet u.a. - Zimmermann, E.A.W. von. Taschenbuch der Reisen, oder Darstellung der Entdeckung der 18ten Jahrhunderts, in Rücksicht der Länder- Menschen- und Productenkunde. 10. Jg. Mit 12 teils gefalt. Kupfern. Leipzig, Fleischer 1811. Kl.-8°. Titel-Bl., XIV(2), 315(3) S. Ppbd. d. Zt. (berieben u. bestoßen).  100,- 

Inhalt: Tibet und Boutan. Das Reich der Birmanen. Das Reich Assam. - Papierbedingt im Satzspiegel teils stärker gebräunt u. leicht stockfleckig, die Kupfer in schönem kräftigen Druck, 1 Tafel mit fachgerecht geklebten Einriß im w. Rand. 

 

83 (Tröltsch, Carl Friedrich). Frauenzimmerschule oder sittliche Grundsätze für das schöne Geschlecht zur Bildung eines edlen Herzens und Führung eines klugen Wandels. Mit Frontispiz. Frankfurt u. Leipzig, Tobias Göbhardt 1789. Kl.-8°. Frontispiz, 3 Bll., 144 S. HLdr. d. Zt. m. verg. RSch. u. R.-Fileten (minimal berieben u. bestoßen, Rücken mit zarten Abschabungen, Kapitale leicht ausgefranst).  250,- 

Vgl. Holzmann/Boh. II 4017. Vgl. Hayn/G. II, 425. (beide mit früheren Ausgaben). - Erstmals 1766 erschienen. - Papierbedingt minimal gebräunt, teils mit kl. Wurmfraßspuren im w. Rand, vorderes Innengelenk leicht angeplatzt, Titelei u. Vorwort geringer werdend wasserrandig, Titel mit handschriftl. Exlibris v. alter Hand. 

 

85 Weitling, Wilhelm. Garantien der Harmonie und Freiheit. (1. Abschnitt: Die Entstehung der gesellschaftlichen Uebel. 2. Abschnitt. Ideen einer Reorganisation der Gesellschaft). Vibis (d.i. Vevey), im Verlag des Verfassers 1842. XII(2), 264 S. Blindgepr. Ln. d. Zt. mit verg. R.-Titel u. R.-Fileten (minimal berieben u. bestoßen, Rücken ausgeblichen u. Deckel fleckig).  6.000,- 

Erste Ausgabe. Stammhammer I, 261. Ziegenfuss II, 853. - Erste Ausgabe des Hauptwerkes v. Wilhelm Weitling (1808-1871) kam 1837 nach Paris, lernte dort die Lehren v. Fourier, Owen, Cabet u. Babeuf kennen. Als Kommunist ging er 1841 in die Schweiz, wurde in Zürich für 10 Monate inhaftiert und ging anschließend nach London. Dort lernte er Karl Marx u. Friedrich Engels kennen, doch bald kam es zum Bruch mit Marx, der ihn und seine Anhänger aus dem Bund der Kommunisten ausschloß. Später in New York gründete er den Deutschen Arbeiterbund und gab 1850-55 die Zeitschrift "Republik der Arbeiter" heraus. - "Der erste deutsche Theoretiker des Kommunismus W. lehrt, dass es kein absolutes Staatsideal gibt. Er will die Organisation der Gesellschaft, wie Fourier, den Fähigkeiten und Trieben der Menschen anpassen." (Ziegenfuss). - Nur teils leicht fleckig. - Nur in wenigen europäischen Bibliotheken vorhanden. - Äußerst selten! 


Antiquariat Buchshop sammeln Daniel Osthoff Webshop Internetshop

Sie können zwar unsere Bücher nicht sehen, nicht fühlen und nicht daran riechen.