Wir liefern im allgemeinen noch am selben, spätestens am nächsten Tag die Bücher an Sie aus.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10–18 Uhr und Samstag 10–13 Uhr.


  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff

Lang, Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg…

Lang, Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg

Lang, Karl Heinrich Ritter von). Merkwürdige Reise über Erlangen, Dreßden, Kassel und Fulda nach Hammelburg. (Später: Hammelburger Reise). Fahrten 1-10 (von 11). 2 Bde. München, Ansbach u. Nürnberg, Selbstverlag mit teils unterschiedlichen Bezeichnungen 1818-1830 (Mischauflage). Kl.-8°. Zus. 828 S. Späterer Ppbde. mit handschriftl. RSch. (etwas berieben und bestoßen).

Erste Ausgabe (für die Fahrten 4-10). Hayn/G. VI 408. Weller I, 226. -_Ohne die 11. Fahrt, die erst 1833 erschien. „Renommiertes satyr.-polit. Jocosum, voll beissender Ausfälle auf Zustände der genannten Orte.“ (Hayn/G.). Lang (1764-1835), seit 1808 Ritter, hatte als Jurist hohe Staatsstellen inne, u.a. war er von 1810-15 Reichsarchivdirektor in München, bevor er sich ab 1817 als freier Schriftsteller seinen satirischen Schriften widmete. „Bei allen Schichten der gebildeten Bevölkerung jedoch wurde sein Name bekannt und berühmt durch die satirischen Schriften, in denen er seit seiner Pensionierung die Verhältnisse des bairischen Staats- und Gesellschaftslebens geiselte. (…) Seit Jahrzehnten schon zog ihn der grotteske Humor eines Rabelais und Fischart und die drastische Komik eines Abraham a Santa Clara an. In ihrer Manier suchte er nun die jüngsten Vorgänge im politischen, socialen und geistigen Leben unter der Form von Reiseabenteuern, die er in utopischen Ländern erlebt, zu parodiren. (…) Von aufklärerischen Ideen genährt und von liberaler Gesinnung durchdrungen richtete er sich gegen den Obscurantismus der Reactionsperiode.“ (ADB 17, 612). – Das erste Titelblatt aufgezogen u. m. Bibl.-Stempel, ca. 10 weitere Bibl.-Stempel im Text, meist nur gering stockfleckig, je 2 Exlibris auf den Vorsätzen.

Unser Preis: EUR 500,-- 


Ursula Osthoff Buch Internetshop Webshop Alte Drucke herunterladen

Das Antiquariat Daniel Osthoff hat über 130 Kataloge veröffentlicht.